Vor 40 Jahren (am 10.11.1978) wurde der Gemeindeverein Schornweisach (auf
Betreiben unseres damaligen Pfarrers Heinz Haag) gegründet mit dem Ziel, „überall
dort tätig zu werden, wo Mitmenschen seiner Hilfe bedürfen“ (Zitat aus der
Vereinssatzung).

Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit lag – neben der Kinder- und Jugendarbeit –
seinerzeit vor allem in der Unterstützung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen.
Seit Einführung der Pflegeversicherung im Jahre 1995 ist eine solide Grundversorgung
gewährleistet. Um Hilfestellungen über diese Grundversorgung hinaus anzubieten, hat
sich innerhalb des Gemeindevereins im Jahr 2010 eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer
zusammengefunden, die – nach entsprechender Schulung durch die Diakonie
Neustadt/Aisch-Bad Windsheim – unter dem Namen „Hand-in-Hand“ Alltagshilfen
anbieten, wie z.B.

– Fahrten zum Arzt
– Unterstützung beim Einkaufen, im Haushalt, bei Behördengängen
– Besuchsdienste, Spaziergänge usw.

Diese Hilfsangebote richten sich an alle, die aufgrund von Notsituationen oder
besonderen Lebensumständen Hilfe brauchen. Da viele Menschen mit zunehmendem
Alter isolierter sind, sind es aber zumeist Senioren, die Unterstützung benötigen.
Der Gemeindeverein Schornweisach hat bereits zahlreiche soziale Projekte ins Leben
gerufen oder unterstützt und setzt sich somit aktiv für ein gelingendes Zusammenleben
in unserem Dorf ein.

Weiterhin möchten wir das bürgerschaftliche Engagement in der Dorfgemeinschaft
aktivieren und stärken und allen, die sich einbringen wollen, eine Plattform zum
Mitdenken, Mitgestalten und Mitwirken anbieten.

Ein Projekt, das sich besonderer Beliebtheit erfreut, ist das „Gemeinsamen Mittagessen“.
Unsere Einladungen unter dem Motto „Gemeinsam schmeckt`s besser“ (ca. viermal
jährlich) stoßen seit Beginn im Februar 2011 auf rege Teilnahme und sind aus unserem
Vereinsleben nicht mehr wegzudenken. Auch regelmäßige Spielenachmittage für
Senioren und Junggebliebene stehen auf dem Jahresprogramm.

Soziales Engagement hat unser Verein u.a. durch finanzielle Zuwendungen für die Kita
und die Kirchengemeinde Schornweisach, sowie durch die Mitfinanzierung von zwei
Defibrillatoren für unser Dorf gezeigt.

Sei es ein Sportgerät für die Skater-Jugend, ein seniorengerechtes Fitnessgerät für den
Spielplatz oder eine Lärmampel für unsere Kita. – Der Gemeindeverein Schornweisach
e.V. bietet generationenübergreifend Hilfestellung an, denn:

Es gibt nichts Gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Lydia Friese
1. Vorsitzende