Kinderbibeltag 2023 am Buss- und Bettag 14.30 – 17.00 Uhr

herzliche Einladung an alle Kinder der Kirchengemeinde und FreundInnen mit uns einen Kinderbibeltag zu feiern.

Thema: Psalm 23

Wir werden basteln – singen – eine Schafrallye haben- einen mega coolen Imbiss und etwas mit Schwarzlicht im Keller probieren …. und noch viel mehr – mit dir und deinen Freunden und Freundinnen.

Anmelden in Greuth bei Kirchenvorstand Kathrin J., oder beim Team z.B. Wilma, Uli F., wen ihr halt trefft vom Team, die immer dabei sind.

Oder bei Pfarrerin Richter -9974974, die sagt´s dann gern dem Team weiter.

Regionen Treffen aller Kirchenvorstände

Wir gehören dazu.

20-09-2022

Treffen aller Kirchenvorstände um über die Pfarrhäuser zu reden.

Wir haben 5 Pfarrhäuser – geplant sind ab Mitte 2024 noch 3 Pfarrstellen.

Also haben wir mal geschaut, wie alt sind die Häuser, wo liegen die Häuser im Dorf, u.s.w.

Mein persönliches Fazit: Es geht nur gemeinsam als Region und nur wenn wir im Gespräch bleiben kann es gemeinsam werden.

Erntedankfest 2022 in Schornweisach und Vestenbergsgreuth

Einen Eltern – Kind – Gemeindegottesdienst und einen traditionellen Erntedankgottesdienst haben wir dieses Jahr gefeiert.

2 Kirchen eine Kirchengemeinde, da kann ein Gemeindeglied wählen, welche Form gewünscht ist.

Schornweisach Gottesdienst mit Kleinkindern
Wir danken für das tägliche Brot.

Lasst zu denen uns gehören, die Gott danken und ihn ehren.

Vestenbergsgreuth Erntedank 2022
Unsere Erntegaben sammeln wir in der ganzen Kirchengemeidne für das Haus vom Blauen Kreuz in Rauschenberg.

Konfirmation 2023

Unterricht ist immer freitags vom 15.30 – 17.00 Uhr

  • Die Konfirmanden und Konfirmandinnen 2022 und 2023 haben zusammen gearbeitet.
  • Viele Mama´s – Papa´s und Helfer waren vor Ort und haben die Kirche St. Roswinda und den Umgriff schön hergerichtet.
  • Herzlichen Dank und ihr seid so tüchtig gewesen. Danke

Kinderbibeltag in Vestenbergsgreuth

Jona – der Prophet war in Quarantäne. Dort hatte er Zeit über sich und Gott nachzudenken. Er nutzte diese Zeit, um sich klar zu werden, dass Gott in braucht in der Welt. Im 2. Coronajahr gelang es den Mitarbeiterinnen wieder hervorrangend Glauben und Leben zu verbinden.

Die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten – Abstand – Händewaschen und Spaß haben und von Gott hören – Glauben leben.